Über uns Alumni Club FH OÖ

Michael Kerschbaum BSc MSc

Mein Name ist Michael Kerschbaum. Ich komme aus Bürmoos, aus dem nördlichsten Teil von Salzburg und habe an der FH OÖ Campus Wels die Studiengänge OET Bak und OET Master absolviert (Master-Abschluss 2013).

Meine Masterarbeit mit dem Thema „CFD-Simulationen an einem Elektrofilter und der Brennkammer einer Pelletfeuerung“ konnte ich in Zusammenarbeit mit der Fa. Windhager Zentralheizung Technik GmbH ausarbeiten. Seit meinem Abschluss an der FH OÖ bin ich für Windhager in der Entwicklungsabteilung tätig. Windhager Zentralheizung ist spezialisiert auf die Entwicklung und Serienproduktion von Biomasseheizkesseln (Scheitholz, Pellets, Hackgut), wobei die komplette Stahlverarbeitung vom Blech bis zum geschweißten Kessel und die Montage in Österreich stattfinden.

Von Oktober 2013 bis Juni 2016 war ich Entwicklungs- und Prüfstandstechniker in der Abteilung „Neuprodukte“. Dabei habe ich an einem von der EU geförderten FP7-Forschungsprojekt bis Mai 2014 mitgearbeitet. Ich bin u. A. für Normen und Gesetze (EU Verordnungen, europäische und nationale Normen) und Emissionsgrenzwerte, die uns bei der Heizkesselentwicklung betreffen, als auch für Verbrennungsrechnungen, Staub- und Schallmessungen zuständig.
Im Mai 2015 habe ich die Projektkoordination von zwei von der EU geförderten Horizon2020-Forschungsprojekten übernommen und bin dabei auch für die technische Umsetzung beim Prototypenbau zuständig. Seit Juni 2016 bin ich nun Projektleiter dieser zwei von der EU geförderten Horizon2020-Forschungsprojekte, in denen wir unseren Hackgutgegenstromvergaserkessel PuroWIN weiterentwickeln und verbessern.