Modulare Ausbildung: Leadership in Krisenzeiten

 

Lerne in diesem dreiteiligen Ausbildungsformat, wie man sich in Krisenzeiten als Führungskraft bewährt. Sie umfasst drei Module (einen Theorieteil, zwei Praxisteile) und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.


Wie man sich in der Krise als Führungskraft bewährt

Dreiteilige Ausbildung (ein Vortrag, zwei Workshops) mit Abschlusszertifikat

Die Corona-Krise hat aufgezeigt, welche weitreichenden Auswirkungen Krisen auf uns selbst und unternehmerische Organisationen haben. Dialogfähigkeit ist jetzt besonders gefragt! Um derzeitige und zukünftige herausfordernde Situationen  oder Krisen gut zu meistern, braucht es Kompetenzen in Form von Werkzeugen. Dieses neue Ausbildungsformat vermittelt uns die Befähigung, auch in schwierigen Zeiten resilient, arbeitsfähig und erfolgreich zu bleiben. Zwischen den drei Teilen werden die Teilnehmer*innen zur Selbstreflexion animiert.

Diese Ausbildung wurde bereits im Juni angeboten - in etwas abgewandelter Form, aber mit einer Weiterempfehlungs-Quote von 100%. Hier ein kleiner Auszug des Feedbacks, welches wir von den ersten zehn Absolvent*innen des Zertifikatslehrgangs erhalten haben:

  • "Top Event, hat richtig Spaß gemacht und liegt mMn voll im Trend der Zeit. Die Krise bzw. Situation wurde gut genutzt"
  • "Hätte allgemein gerne noch mehr Stunden gehabt. War super spannend :)"
  • "Es war eine wunderbare und informative Veranstaltung. Top Top Top"
  • "War sehr interessant. Konnte viel mitnehmen."
  • "Wann gibt es den nächsten Kurs? ;)"

  

[JETZT DIREKT ANMELDEN]*


Diese Ausbildung ist modular aufgebaut und als Gesamtpaket (EUR 90,- für Mitglieder**) buchbar. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich kostenlos für die Einführungsveranstaltung anzumelden und danach noch etwaige Restplätze für die beiden Praxisteile zu buchen.

Die Einführungsveranstaltung wird online (via ZOOM) abgehalten. Die beiden Praxismodule werden entweder online (via ZOOM) oder in Präsenz (am FH OÖ Campus Linz) abgehalten. Ausschlaggebend für die Wahl des Formats sind die Wünsche der angemeldeten Personen sowie die im September geltenden gesundheitspolitischen Bestimmungen. Abgeschlossen wird diese Ausbildung mit einem Zertifikat der kl-beratung | coaching | training e.U. (Voraussetzung: 75% Anwesenheit). Fixplätze für die Ausbildung sind bis zum 13. September buchbar. Restplatzbuchungen sind bis zum 20. September möglich.

---

Ausbildungsüberblick:

a) Ziel der Ausbildung
b) Zielgruppe
c) Inhalte der Ausbildung
d) Vorgestellte Werkzeuge und erworbene Kompetenzen
e) Termine und Fokus der einzelnen Module
f) Über die Trainerin
g) Konditionen und Buchung

---

 

a) Ziel der Ausbildung:

Krisen kommen unerwartet, sie bringen uns Menschen in einen Ausnahmezustand. Unser Denkapparat ist überfordert, Emotionen entstehen und Ängste oder Zweifel führen zu Mutlosigkeit. Lieb gewonnene Routinen und auch Aufgaben müssen losgelassen werden. In dieser ersten Phase geht es darum, uns selbst und Kolleg*innen sowie Mitarbeiter*innen wieder zu stabilisieren. Wir stehen vor bisher Gewohnten wie vor einer Wand, blicken auf die Situation und wissen nicht, was zu tun ist.

Stabilisierung erreicht man am besten durch Akzeptanz der Situation und dem Annehmen von Emotionen als Wegbegleiter aus dem Tal der Tränen sowie Stärkungsmittel für die Zukunft. Durch diese Einstellungsänderung wird in einer zweiten Phase eine Neuorientierung und Neuausrichtung möglich. Die Phase der emotionalen Stabilisierung ist Voraussetzung, um den DRIVE für die Veränderung in Gang zu bringen. Somit können neue Handlungsfelder für die Zukunft erarbeitet werden.

 

b) Zielgruppe:

Dieses neue Ausbildungsformat richtet sich an:

  • Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter*innen immer wieder durch Krisen oder schwierige Zeiten führen
  • HR-Manager*innen, die häufig mit dieser Thematik konfrontiert sind
  • Mitarbeiter*innen, die ihre Kernkompetenz als Krisenmanager*innen stärken möchten

 

c) Inhalte der Ausbildung:

  1. Was Krisen im Menschen emotional, körperlich und mental bewirken - neueste Erkenntnisse der Hirnforschung und Epigenetik
  2. Die Macht der Selbststeuerung: auch in schweren Zeiten Stabilität und Resilienz halten
  3. Leadership als Ressource nutzen: Kompetenzen bei Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen stabilisieren und wieder in den Fokus bringen
  4. Einstellungsänderung als Basis für Handlungsfähigkeit herstellen können
  5. Bisherige erfolgreiche Strategien in Krisenzeiten als Ankerpunkt für die Zukunft setzen
  6. Die Auswirkungen ziel- und lösungsfokussierter Gesprächsführung begreifen und nutzen
  7. Gemeinsam neue Handlungsvarianten entstehen lassen

 

d) Vorgestellte Werkzeuge und erworbene Kompetenzen:

  1. Wissen: Erkenntnisse aus Hirnforschung und Epigenetik bei Veränderungen im Gehirn von Menschen
  2. Lösungsfokussierter Umgang mit Emotionen, Widerständen und Ängsten
  3. (Selbst-)Reflexion, welche Auswirkungen die Veränderungen haben auf
    • die eigene Person
    • Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen
    • auf das gesamte System/auf Prozesse/auf Abläufe
    • auf die Unternehmensziele
  4. Phasenverlauf von krisenhaften Situationen kennen und darauf aufbauend schlechte Nachrichten wirkungsvoll und ressourcenschonend übermitteln können
  5. Reframing als Tool, Situationen umzudeuten und mit Krisen besser umgehen zu können
  6. Arbeit mit Metaphern als limbische Interventionsmethode, um emotional, mental und körperlich wieder handlungsfähig zu werden
  7. Am Ende: Klarheit über neue Handlungsvarianten schaffen, Prozessschritte für die Umsetzung festhalten

 

e) Termine und Fokus der einzelnen Module:


EINFÜHRUNGSMODUL

Was Krisen im Menschen emotional, körperlich und mental bewirken

Impulsvortrag mit Kleingruppenübung (2h)
Ausblick auf die Inhalte der Praxismodule

16.09.2020, 18:00 Uhr

[MEHR ERFAHREN]


PRAXISMODUL 1

Konstruktiver Umgang mit Emotionen, Widerständen & Blockaden
Ablauf von Krisen und Leadership als Dialogwerkzeug

Präsenz-Workshop (3,5h) ohne Eigenvorbereitung
oder Online-Training (3h) mit Eigenvorbereitung

23.09.2020, 17:15 Uhr

[MEHR ERFAHREN]


PRAXISMODUL 2

Reframing und Arbeit mit Metaphern

Präsenz-Workshop (3,5h) ohne Eigenvorbereitung
oder Online-Training (3h) mit Eigenvorbereitung

30.09.2020, 17:15 Uhr

[MEHR ERFAHREN]


f) Über die Trainerin:

Sonja Pichler ist Sozialwirtin (Mag.rer.soc.oec), Trainerin und Coach bei kl−beratung | coaching | training e.U. Sie war viele Jahre lang Führungskraft im Konzernumfeld, vorwiegend im Vertrieb. Ihre Erfahrung und Expertise gibt sie nun als systemisch-lösungsorientierter Coach, Trainerin für Gesprächsführung sowie Konflikt- und Führungskräftetraining an ihre Kund*innen weiter.


g) Konditionen und Buchung:

Dieses modulare Online-Seminar umfasst drei Abendtermine in der zweiten September-Hälfte. Eine Einzelbuchung der Praxismodule ist nicht möglich. Club-Mitglieder haben ein Vorbuchungsrecht und zahlen eine reduzierte Teilnahmegebühr von EUR 90,-. Externe Teilnehmer*innen können freie Restplätze für EUR 150,- buchen.

Buchungen von Fixplätzen sind bis zum 13. September möglich, Nachnominierungen für freie Plätze bis 20. September. Der Rechnungsversand erfolgt gesondert per E-Mail bis spätestens 14. September. Die Einladung zu den Praxismodulen wird erst nach dem Zahlungseingang für die Ausbildung verschickt.

[JETZT DIREKT ANMELDEN]*

Wir weisen dich darauf hin, dass bei all unseren Veranstaltungen unsere Vereinsregeln gelten.
Bitte beachte vor allem unsere Veranstaltungsregeln sowie unsere Zahlungs- und Stornobedingungen.

 

*HINWEIS: Wähle bitte im Zuge der Anmeldung die Bezahlmethode "Überweisung" aus. Nach deiner verbindlichen Anmeldung buchen wir einen Platz bei dieser Veranstaltung für dich. Rechtzeitig vor der Veranstaltung schicken wir dir per E-Mail die Rechnung zu. Die Einladung zu den Praxismodulen wird erst verschickt, nachdem die Zahlung der Teilnahmegebühr auf unserem Konto eingegangen ist.

**NOCH KEIN MITGLIED? Wenn du Absolvent*in, Student*in oder Mitarbeiter*in der FH OÖ bist, lässt sich das schnell und einfach ändern: Melde dich noch heute über unser Online-Formular an und teste die Mitgliedschaft bei uns bis Jahresende kostenlos. Im Jahr 2021 beträgt der Mitgliedsbeitrag nur EUR 15,-.

 

Photo Credits: ©Sonja Pichler / kl-Beratung bzw. Pixabay und Shutterstock