Mitgliedsbeitrag 2021: Halbierung auf EUR 15,-

 

Als Reaktion auf die Corona-Krise bzw. die daraus resultierenden Konsequenzen hat unser Vereinsvorstand beschlossen, den Mitgliedsbeitrag für das kommende Jahr auf EUR 15,- zu reduzieren.


Vorfreude auf 2021: Halber Beitrag, doppelte Leistung

Die Corona-Krise hat uns Anfang März unvorbereitet getroffen. Und auch, wenn die aktuell stark rückläufigen Infektionszahlen ermutigend sind: Es steht außer Frage, dass wir die Auswirkungen des virusbedingten Lockdowns noch länger spüren werden.

Einerseits handelt es sich um wirtschaftliche Folgen wie Verdienstentgänge durch Schließungen, Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit. Andererseits haben wir als Verein durch die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen nur in stark eingeschränktem Maße die Möglichkeit, im Jahr 2020 Leistungen für euch zu erbringen.

Aufgrund dieser Entwicklungen hat sich der Vereinsvorstand im Rahmen seiner letzten Sitzung am 28. April dazu entschieden, den Mitgliedsbeitrag für das kommende Jahr zu halbieren. Dies geschieht als Zeichen der Wertschätzung unseren Mitgliedern gegenüber, die uns selbst in Krisenzeiten die Treue halten. Möglich ist uns dieser Schritt, da wir 2021 auch auf Reserven zurückgreifen können, die der Verein durch vorausschauende Finanzplanung in den letzten Jahren aufgebaut hat. 

Ein großer Teil dieser Reserven wird dazu verwendet, die Diversifizierung des Vereinsangebots voranzutreiben. Aktuell arbeiten wir im Hintergrund unter Hochdruck daran, neue digitale Services an den Start zu bringen. Diese werden in den kommenden Monaten nach und nach veröffentlicht und eine optimale Ergänzung zu unserem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm bilden. Wenn das kein Grund ist, optimistisch in die Zukunft zu blicken!