Veranstaltungen Alumni Club FH OÖ

Unternehmensrundgang - Hofer KG

 

Am Nachmittag des 23.11. gewährte die Hofer KG den Alumni der FH OÖ einen ganz besonderen Einblick: Unsere AbsolventInnen waren eine der ersten Gruppen, welche das vor kurzem eröffnete ALPHA Retail Network der Lebensmittelhandelskette in Eberstalzell besichtigen durften.


Im Zuge der Unternehmensvorstellung wurden die TeilnehmerInnen nicht nur mit den Anfängen und der Arbeitsweise der Hofer KG vertraut gemacht, sondern auch in ihre Zukunftpläne eingeweiht. Ein wesentliches Ziel, welches das ALPHA Retail Network verfolgt, ist die kontinuierliche Erweiterung der hausinternen Expertise in den Bereichen „Customer Interaction“, „Supply Chain Management“ und „New (Digital) Business“. Zu eben diesem Zweck hat die Hofer KG in Eberstalzell einen eigenen Block eingerichtet, in welchem sich vor allem Räumlichkeiten für Fortbildungen befinden.

In diesen werden aber nicht nur Schulungen der Hofer-Akademie abgehalten: Das Unternehmen hat sich mit der Fachhochschule Oberösterreich - der akademischen Heimat der Alumni - auch einen wissenschaftlichen Kooperationspartner ins Haus geholt.  MitarbeiterInnen der FH OÖ forschen nicht nur in den eigens geschaffenen Retail Labs, sondern unterrichten in den Hörsälen und Seminarräumen seit Oktober auch Studierende des berufsbegleitenden Studiengangs "Digitales Transport- und Logistik-Management". Die Hintergründe dieser Zusammenarbeit erläuterte Frau Dr. Isabella Boitllehner vom FH OÖ Campus Steyr.

Doch die Führung zeigte auch, dass die Hofer KG noch Platz für mehr Untermieter hat: Über den Forbildungsräumlichkeiten befinden sich schicke Glasbüros, in welchen sich künftig Start-Ups ansiedeln und mit ihren Ideen Innovationen vorantreiben sollen. Im Zuge des Firmenrundgangs präsentierten die MitarbeiterInnen der Hofer KG auch die architektonischen Überlegungen, welche im Zuge der Gebäudeumgestaltung realisiert wurden: So gibt es neben den Seminarräumen und Co-Working-Spaces für kleinere Unternehmen auch verschiedene Einzelbüroparzellen, Projekträume, eine Tribüne sowie weite, offene Flächen, welche teilweise als Kantinenbereich oder als Raum für Pitchpräsentationen dienen.

Auf eben dieser offenen Fläche fand auch der gemütliche Ausklang der Veranstaltung bei Speis und Trank statt. Die angehängten Bilder vermitteln ein paar der gesammelten Impressionen. Vielen Dank für's Kommen, liebe Alumni, und hoffentlich bis bald!